Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Von Loch Lomond nach Oban

Der Weg ist das Ziel

Am Loch entlang nach Luss

Vom wunderschönen Loch Lomond geht es weiter nach Nordwesten in Richtung Oban.

 

Das Loch Lomond bleibt uns hierbei aber erstmal noch ein weile als Wegbegleiter erhalten.

 

Unser erster Zwischenstop ist Luss, ein kleines Dorf direkt am See gelegen. Die tiefen Wolken erzeugten beim Blick auf den See eine beinah mystische Stimmung. Das idylische Dorf bietet einen schönen Blick auf das Loch und eignet sich für einen kurzen Zwischenstop.

 

 

 

 

Ausflugsboote warten bei schottischem Wetter auf Gäste
Ausflugsboote warten bei schottischem Wetter auf Gäste

Nur Schafe und ein einsames Haus begegnen uns in der Natur bei Luss
Nur Schafe und ein einsames Haus begegnen uns in der Natur bei Luss

Wandern in Luss - Abschied von Loch Lommond

Bevor wir uns vom Loch Lomond abwenden geht es in Luss auf eine kleine Wanderung. Auf der kleinen Runde begegnen wir bis auf ein paar Schafen keinem weiteren Lebewesen und wir können die Natur richtig genießen.

 

Nach der Wanderung geht es für uns durch die Highlands weiter zu unserem ersten Firth, so werden die schottischen Fjorde genannt.

 

Der Ausblick von den Passstraßen ist fantatstisch und so legen wir bis zum erreichen des Firth noch den ein oder anderen Zwischenstop ein.

 

Inveraray Castle

Ein schönes schottisches Schloss: Das Inveraray Castle
Ein schönes schottisches Schloss: Das Inveraray Castle

Unser nächster Zwischenstop ist das Inverary Castle.

 

Das Schloss ist schön gelegen am River Aray und besitzt einen großen Schlossgarten. Dieser ist mit seinen blühenden Blumen eine echte Farbenpracht.

Wenige Meter vom Grundstück entfernt mündet der River Aray ins Meer.

 

Zusammengefasst: Ein schöne Kulisse mit einem Bilderbuch-Schloss.

 

 

Oban

Blick vom Hafen auf das Wahrzeichen Oban's: Das Kollosseum
Blick vom Hafen auf das Wahrzeichen Oban's: Das Kollosseum

Der Ort an der Westküste dient als Fährort zu den Hebriden. Für schottische Verhätltnisse ist es mit seinen etwa 9.000 Einwohnern eine etwas größere Stadt.

 

Wahrzeichen von Oban ist das Kollosseum, welches über der Stadt prangt. Es wurde von einem reichen Bänker in Auftrag gegeben um die Bevölkerung auch während der kalten Wintermonate zu beschäftigen. Fertig gestellt wurde es nie.

 

Wer mag kann in Oban auch den Whiskey der gleichnamigen Brennerei probieren.

 

Nach einem Rundgang durch die Stadt mit Besuch des Kolloseums sowie des Hafens gab es Abends noch "Chips & Fish" als Take-Away.

 

Was ich definitiv ebenfalls empfehlen kann ist die heiße Schokolade der "Oban Chocolate Company an der Corran Esplanade direkt am Meer. Sehr lecker!